Wenn das Eigenheim krank macht- Maßnahmen für ein gesundes Haus

Nachhaltigkeit, ökologischer Anbau und Energiesparen sind Begriffe, die mit Beständigkeit von den Medien aufgegriffen werden. „Ökologisches Bauen“ ist ebenfalls zu einem Terminus geworden, der einen großen Einfluss auf die Bauweise von heute genommen hat und, Gott sei Dank, noch immer nimmt. Weiterlesen

Gesundheitstipps für Leistungssportler

Im Leistungssport wird der Körper stärker beansprucht als bei gemäßigter körperlicher Betätigung, was sowohl bezüglich der Ernährung als auch in der Gestaltung der Regenerationsphasen bedacht werden sollte. Leistungssportler haben nicht nur einen erhöhten Bedarf an Nährstoffen und Mineralien, sondern benötigen sowohl körperlich als auch psychisch häufige Auszeiten und Gelegenheit zur Entspannung. Weiterlesen

Mit der Shiatsu-Behandlung das Wohlbefinden steigern

Aus der traditionellen chinesischen Medizin und der fernöstlichen Heilkunst stammt Shiatsu und bezeichnet eine Massagetechnik, bei deren Durchführung bestimmte Punkte des Körpers stimuliert und der Energiefluss im Körper angeregt werden sollen. Mithilfe einer Shiatsu-Behandlung werden die Selbstheilungskräfte des Körpers angeregt und die Therapie wirkt sich positiv auf das Wohlbefinden aus. Seit etwa 30 Jahren ist Shiatsu auch in Deutschland bekannt und wird hier in zahlreichen Praxen angeboten. Weiterlesen

Möglichkeiten, das Immunsystem zu stärken

Als Immunsystem wird das komplexe menschliche Abwehrsystem bezeichnet. Es verteidigt dabei den Organismus gegen gefährliche Parasiten, Pilze, Viren und Bakterien. Hierbei sind ihm viele Organe und Zellen behilflich. Ein intaktes Immunsystem setzt allerdings eine harmonische und gesunde Lebensweise voraus. Weiterlesen

Gesundheit aus dem Wasser – die Spirulina-Alge

Algen sind entwicklungsgeschichtlich alte Lebewesen und bewegen sich seit Jahrmillionen auf der Grenze zwischen Pflanzenwelt und Tierreich. In unserem Alltagsdenken und auch aus der Sicht vieler Wissenschaftler dominieren jedoch ihre Charakteristika als urtümliche Wasserpflanzen, die als Phytoplankton in den Meeren oder als „Algenteppiche“ auf Teichen schwimmen. Weiterlesen